Von Wittmund über Berlin nach Kenia

 

Karin Evers-Meyer mit den Schülerinnen der KGS

 

Bevor es für sieben Schülerinnen der KGS Wittmund am 20. Mai mit dem Programm der Schule für internationale Jugendbegegnungen nach Kenia geht, besuchten die Schülerinnen Karin Evers-Meyer in Berlin.

 

Gemeinsam mit ihren Lehrern berichteten die Schülerinnen von der anstehenden Reise und Ihrem Vorbereitungsprogramm in Berlin. Bevor sie nach Afrika reisen, besuchten sie hier unter anderem Seminare bei Terre des femmes und Oxfam. Neben der Reise nach Kenia waren weitere Schüler des Seminarfachs „Globales Lernen“ bereits in Indonesien und Argentinien. Im August kommen dann alle Partnerschulen zu einem internationalesn Jugendtreffen an der KGS zusammen.

 
    Bürgergesellschaft     Bildung und Qualifikation     Kampagnen     Kommunalpolitik     Kultur     Niedersachsen